Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Aufwärtsmobilität: Von welchen Charakterstärken hängt Erfolg ab? (Und wovon die Charakterstärken?)

Christian Huberts
mächtiger™ Kulturwissenschaftler und Kulturjournalist
Zum piqer-Profil
Christian HubertsDienstag, 04.04.2017

Ging es in meinem ersten piq noch aus Bodenperspektive um die Hindernisse des sozialen Aufstiegs, bietet Thomas B. Edsall in der New York Times hier nun einen Überblick wissenschaftlich relevanter Positivfaktoren für die Aufwärtsmobilität. Mehr als konkrete Talente, entscheiden eine Reihe von Charakterstärken darüber, ob Menschen der soziale Aufstieg gelingt. Für die Ökonomen Richard V. Reeves, Kimberly Howard und Joanna Venator gehören dazu etwa Belastbarkeit, Neugier, Selbstkontrolle und die Belohnungsverzögerung. Insbesondere der letzte Punkt hat durch populäre Experimente mit Marshmallows und Werbung für Überraschungseier größere Aufmerksamkeit erfahren.

Reeves, Howard und Venator kommen in ihrer Studie „The Character Factor" zu dem Ergebnis, dass besonders in den unteren Einkommensschichten und bei alleinerziehenden Elternteilen die vorteilhaften Charaktereigenschaften seltener vorkommen. Der Ökonom und Nobelpreisträger James Heckman sieht als Grund dafür das Aufwachsen von Kindern in prekären Verhältnissen, in denen es schwer möglich ist, die förderlichen Charakterstärken zu entwickeln. Der Autor Paul Tough stimmt ihm im The Atlantic lesenswert zu. Ein Teufelskreis entsteht: Wächst man in relativer Armut auf, nimmt man besser sofort einen Marshmallow, statt unrealistisch später zwei zu erwarten. Die Armut verfestigt sich und auch die kommenden Generationen wachsen prekär auf.

Die von Edsall daraus gezogenen Schlüsse beziehen sich auf die US-amerikanische Gesellschaft, lassen sich aber sicher ebenso auf deutsche Verhältnisse übertragen: Effektive Armutsbekämpfung muss vor allem für Kinder sichere Umgebungen schaffen, in denen sie die für den Aufstieg notwendigen charakterlichen Stärken überhaupt erst entwickeln können. Der klassizistische Gassenhauer von der angeborenen Armut hilft dabei ebenso wenig weiter wie eine demütigende Hartz-IV-Bürokratie sowie soziale Stigmatisierungen. Auf den zweiten Marshmallow wartet man nur, wenn man der Gesellschaft vertrauen kann.

Aufwärtsmobilität: Von welchen Charakterstärken hängt Erfolg ab? (Und wovon die Charakterstärken?)

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.