Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Rico Grimm

Rico Grimm schreibt über wirtschaftliche und politische Zusammenhänge für Medien wie Krautreporter, Capital, Business Punk und Zeit Online. Wenn er dafür den Schreibtisch verlässt, nimmt er immer die Kamera mit. Seine Lieblingsfrage ist: Warum?

Zum piqer-Profil
piqer: Rico Grimm
Mittwoch, 07.03.2018

Arbeitskampf bei Foodora, Deliveroo und Lieferando - wie die Unternehmen gegen ihre Arbeiter kämpfen

Aus den deutschen Großstädten sind die Fahrradkuriere, die Essen ausliefern, nicht mehr wegzudenken. Dabei hat sich - seit vor zwei Jahren zum ersten Mal über die miesen Arbeitsbedingungen bei Foodora, Deliveroo und Lieferando diskutiert wurde - augenscheinlich nicht so viel geändert. Deliveroo kämpft mit harten Mitteln gegen einen Betriebsrat in seinem Haus, Foodora stellt völlig utopische Boni (für den mickrigen Lohn) in Aussicht und bei Lieferando glaubt man, dass ein Betriebsrat "grundsätzlich nicht unserer Kultur als junges, sowie modernes und offenes Unternehmen" entspräche.

Das ist ein wichtiger Text in der SZ, weil ähnliche Probleme alle Plattformarbeiter haben und sich hier eine klaffende Lücke in unserem Sozial- und Arbeitsrecht aufgetan hat.

Arbeitskampf bei Foodora, Deliveroo und Lieferando - wie die Unternehmen gegen ihre Arbeiter kämpfen
9,2
11 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!