Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Videos und Podcasts

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Emran Feroz
Dienstag, 30.05.2017

Zurück in den Krieg

Sehenswerte Berichterstattung zu den Abschiebungen afghanischer Geflüchteter aus Europa (mit besonderem Fokus auf Deutschland), die weiterhin in vollem Gange sind.

Unter anderem wird die Narrative führender Politiker, laut der Afghanistan "sichere Regionen" habe, anschaulich dekonstruiert. Im Grunde genommen ist das auch nicht schwierig. Wer die Lage in Afghanistan regelmäßig verfolgt, weiß, dass Anschläge, Luftangriffe, Entführungen und Massenmord (einfach ausgedrückt: Krieg) zum Alltag gehören. 

Wer vor Ort ist, bekommt das noch besser mit. In den letzten Wochen war ich in mehreren Regionen in Afghanistan unterwegs. Ein sicheres, ruhiges Gefühl hatte ich dabei nie. Vor allem dann nicht, wenn man hört, dass in der Nachbarschaft eine deutsche Entwicklungshelferin und ihr afghanischer Wachmann getötet wurden.

Des Weiteren wird anschaulich dargestellt, mit was für Ängsten jene Afghanen kämpfen, die einen Abschiebebescheid befürchten oder bereits kurz vor ihrer Abschiebung stehen. 

All diese besorgten Gesichter sind für mich nichts Neues. Ich habe sie in den letzten Wochen und Monaten immer wieder gesehen, teils unter Freunden und Bekannten, die nicht mehr ruhig schlafen können und einer ungewissen Zukunft entgegenschreiten. 

Umso wichtiger ist es, über die gegenwärtigen Geschehnisse zu berichten und damit deutlich zu machen, dass keine Region Afghanistans sicher ist und man mit Abschiebungen Menschen im schlimmsten Fall direkt in den Tod schickt.

Zurück in den Krieg
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!