Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Videos und Podcasts

Fabian Peltsch
Musikjournalist
Zum piqer-Profil
piqer: Fabian Peltsch
Samstag, 28.10.2017

Podcast: Großartige Songs, die verboten werden sollten

Die Idee für seinen NPR-Podcast kam Bob Boilen, als er in einem Restaurant saß, und plötzlich "Cats In The Cradle" aus den Boxen drang, Harry Chapins von Ugly Kid Joe in den 90er-Jahren aufgewärmtes Stück über eine schwierige Vater-Sohn-Beziehung. "Guter Song", dachte Boilen, aber "hören wollte ich ihn eigentlich nie wieder". Mit seinen Gästen Stephen Thompson und Robin Hilton diskutiert er in der Sendung "All Things Considered" welche Songs endgültig in den Ruhestand gehören, von "Imagine" bis "American Pie", was sie kaputt gemacht hat, von Radio-Overkill bis Filmsoundtracks, und ob es doch noch Versionen gibt, die erträglich oder sogar noch besser sind als das Original - beispielsweise Rufus Wainwrights Cover von Leonard Cohens "Halleluja". Vorschlag zur Güte von Thompson: Vielleicht müsste man diese Lieder auch einfach nur kryogenisch einfrieren, um sie eines Tages, in ferner Zukunft, wieder in alter Frische genießen zu können. Schöner Nebeneffekt der Sendung, bei der die Songs nur angespielt werden: Man lernt den ein oder anderen abgenudelten Evergreen wieder lieben oder zumindest respektvoll zu Grabe zu tragen. 

Podcast: Großartige Songs, die verboten werden sollten
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!