Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Videos und Podcasts

Fabian Peltsch
Musikjournalist

Vorwiegend beschäftigt mit Dingen, bei denen man nebenher Musik hören kann. Autor beim Rolling Stone Magazin, Musikexpress, Fluter, Spon, Berliner Morgenpost, Pop-Juror beim "Preis der Deutschen Schallplattenkritik".

Zum piqer-Profil
piqer: Fabian Peltsch
Dienstag, 26.02.2019

Deutschstunde mit Iggy Pop

Welchen Einfluss Iggy Pop auf die Rockmusik hatte, und was für anarchische Kräfte er tatsächlich einst entfesselte, habe ich erst so richtig durch Jim Jarmuschs Stooges-Doku "Gimme Danger" begriffen. Nachdem dieser Punk-Urknall verglüht war, zog Iggy Mitte der 70er Jahre bekanntlich mit David Bowie nach Berlin. Die Bedeutung der Mauerstadt für Bowie wurde längst von allen erdenklichen Seiten beleuchtet. Und mit "Where Are We Now" hat er dann ja auch selbst noch einmal dramatisch das Rücklicht eingeschaltet. Was diese Zeit mit Iggy machte, der dort ebenfalls ein verhältnismäßig geordnetes Leben führte und an seinen Klassikeralben "Lust For Life" und "The Idiot" arbeitete, ist dagegen weniger bekannt.

Wohl auch mit diesem Hintergedanken hat die BBC den 71-Jährigen zu einem Podcast eingeladen, bei dem er zwei Stunden lang seine liebsten deutschen Künstler spielen und zwischen den Songs über Deutschland plaudern durfte. Über seine Berliner Zeit erfährt man dann doch nicht so viel, dafür trifft Iggy eine interessante Musikauswahl, teilt erlebtes und angelesenes Geschichtswissen, etwa über die Weimarer Republik, Nicos Schicksal oder die Verzweigungen des Krautrock, und hat darüber hinaus auch eine wirklich angenehm beruhigende Erzählerstimme (die man etwas kürzer zum Beispiel auch in seinem wunderbaren Endzeit-Song "The Pure and the Damned" mit Oneohtrix Point Never genießen kann).  

Deutschstunde mit Iggy Pop
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Jan Paersch
    Jan Paersch · Erstellt vor 18 Tagen ·

    Was für eine Stimme! Was für eine Songauswahl! Und erzählen kann Iggy auch noch, beherrscht obendrein Wörter wie "Gastarbeiter". Bin restlos begeistert.