Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Videos und Podcasts

Kurt Tutschek
Jäger & Sammler

Lehrer.
Auch in der Lehrer/innen-Fortbildung tätig.
Pädagogische Hochschule Niederösterreich
Fotograf & Bildbearbeiter.
Leser.
Blogger.
Mensch.

Web:
> zeitpunkte.eu
> medienfundgrube.at

Zum piqer-Profil
piqer: Kurt Tutschek
Donnerstag, 24.11.2016

Der Fälscher, der Tausende Leben rettete

Adolfo Kaminsky war ein jüdischer Teenager, 18 Jahre alt, und lebte in den 1940er Jahren in Paris. Er hatte sich dem Widerstand gegen die Nazi-Diktatur angeschlossen.

Seine Berufung: Pässe zu fälschen - vor allem für jüdische Mitbürger, die ansonsten in Konzentrationslager deportiert worden wären. Schon der kleinste Fehler in den zu Tausenden angefertigten Dokumenten hätte den sicheren Tod dieser Menschen bedeutet.

Der größte Auftrag: Fluchtpapiere für 300 Kinder - insgesamt 900 Dokumente musste Kaminsky in drei Tagen anfertigen. 

Heute ist Kaminsky 91 Jahre alt.

Die kurze Dokumentation der New York Times wirft ein Streiflicht auf einen erstaunlichen jungen Mann, der in unmenschlichen Zeiten unzählige Menschenleben rettete.

Wunderbar gestaltet: Adolfo Kaminsky erzählt aus seinem Leben, Rückblenden in animierten Scherenschnitten.

Der Fälscher, der Tausende Leben rettete
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 2
  1. Frederik Fischer
    Frederik Fischer · vor 12 Monaten

    Beeindruckend - auch visuell.

    1. Kurt Tutschek
      Kurt Tutschek · vor 12 Monaten

      Diese Scherenschnitttechnik passt optimal zum Inhalt. Wirklich toll gemacht.