Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Ulrich Mannes
Freier Autor, Lektor und Filmvorführer

Schreibt bevorzugt über cineastische Themen, forscht über den deutschen Trivialfilm der 60er und 70er Jahre und gibt das Periodikum SigiGötz-Entertainment heraus.

Zum User-Profil
Ulrich Mannes
Community piq
Freitag, 26.08.2016

Protest gegen Romantik: Die Postapokalypse

„Wenn wir sie haben, warum setzen wir sie dann nicht ein?“ Das soll US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump seine Berater immer wieder aufs neue gefragt haben. Gemeint ist die Atombombe. Ob Donald Trump damit sein persönliches 80er-Jahre-Revival einläuten will? Damals erklärte Ronald Reagan einmal Russland via Mikrofonprobe (die unbeabsichtigt on Air ging) für vogelfrei und kündigte die Bombardierung in wenigen Minuten an. Zur Blüte kam in den 80er Jahren folgerichtig ein ganz spezielles Filmgenre, das gerade im Werkstattkino (Fraunhoferstraße) einer Revision unterzogen wird. Dort läuft noch bis zum 31. August unter dem Label „Bernd & Dolly zeigen“ in einer zweiwöchigen Reihe eine Auswahl an „Postapokalyptischen Filmen“ aus vier Jahrzehnten (mit eindeutigem Schwerpunkt auf die 80er). Wobei die Macher lt. Einleitungstext die Filmreihe zuerst nur als Protest gegen Romantik gesehen haben wollen…

Protest gegen Romantik: Die Postapokalypse

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor 4 Jahren

    fein!
    Bitte noch Bild und Bio! Danke.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.