Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Volk und Wirtschaft

Thomas Wahl
Dr. Phil, Dipl. Ing.
Zum piqer-Profil
Thomas Wahl
Community piq
Freitag, 01.11.2019

Quoten sind nicht immer gut?

Das ergibt sich wohl aus aktuellen Studien. Oft klappt es und manchmal nicht. Es ist offensichtlich nicht nur Diskriminierung, die zur ungleichen Verteilung von Führungspositionen führt. Als bspw. in der EZB ein neues Programm zur Frauenförderung eingeführt wurde, bewarben sich Frauen immer noch seltener um Führungspositionen. 

Interessant auch, das sowohl Männer als Frauen auf Kritik von Frauen allergischer reagieren als auf männliche.

Studienautor Abel folgert daraus, dass es für Unternehmen sogar rational sein könnte, Männer zu befördern: Das könnte dazu beitragen, Mitarbeiter zu halten. Seinen Ergebnissen zufolge blieben dann sogar mehr Frauen im Unternehmen. Vielleicht ändert sich alles, wenn die nächste Generation vorrückt: Die jungen Menschen nämlich wollten von gar niemandem kritisiert werden, auch nicht von Männern – insofern haben sie zwischen den Geschlechtern überhaupt nicht unterschieden. Es wird sich zeigen, ob sich diese Einstellung verändert, wenn sie Eltern werden.

Es ist schwierig aber nicht hoffnungslos. Also machen wir weiter und schauen, wie sich zukünftige Generationen verhalten. Wahrscheinlich nicht wie geplant .....

Quoten sind nicht immer gut?
5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.