Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Volk und Wirtschaft

Thomas Wahl
Dr. Phil, Dipl. Ing.
Zum piqer-Profil
Thomas Wahl
Community piq
Dienstag, 15.09.2020

Offene Gesellschaften als Motoren der Entwicklung?

"The Economist" rezensiert zwei Bücher über die Vorteile offener Grenzen bzw. offener Gesellschaften. Gegenwärtig wird die Globalisierung eher zurückgedreht, die Zugbrücken zwischen Nationen und Kontinenten gehen eher hoch. Insofern kann man Geschichte auch als ständige, oft nicht harmonische, Wechselwirkungen zwischen mehr oder weniger offenen und hochgezogenen Zugbrücken der beteiligten Völker darstellen. Wobei offene Gesellschaften meist die prosperierenden waren.

The Roman Empire prospered because it was open to trade, people and ideas, says Johan Norberg, a Swedish thinker. Galleys brought “all the crafts that exist or have existed”, as one Greek observer put it. Foreigners could become citizens; a slave’s son could (occasionally) rise to become emperor.

Was nicht verwundert, wenn man das Verhalten geschlossener Gesellschaften sieht:

The Manchus were even worse: to prevent contact with the outside world, in 1661 they forced the whole population of the southern coast to move 30km inland. A century later the Qianlong emperor banned or burned any books that seemed sympathetic to previous dynasties, including a great encyclopedia of economic and technical matters.

Da versteht sich der Vorschlag fast von selbst: Die USA sollte sich mutig weit öffnen, d.h. die Immigration sowie das Haben und Erziehen von Kinder erleichtern. Dann könnte die Nation auf eine Milliarde Bürger wachsen und ihre Rolle als dominierende, innovative und demokratische Supermacht zurückgewinnen. Was mir dann doch als etwas zu optimistisch erscheint.

Offene Gesellschaften als Motoren der Entwicklung?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.