Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Thomas Wahl
Dr. Phil, Dipl. Ing.
Zum piqer-Profil
piqer: Thomas Wahl
Mittwoch, 02.10.2019

Die Vielen und die Wenigen in der Demokratie

Wer zahlt für wen in der Demokratie, diese Frage stellt Peter Sloterdijk. Und beantwortet sie erwartbar provokativ. 

Er sieht den Begriff der "Demokratie" als ein Pseudonym für mannigfaltige  "oligokratische" Strukturen, die zusammen das System "moderner politisch vermittelter Daseinsvorsorge" bilden. Das reicht vom Lobbyismus der Großunternehmen über die versottenden Volksparteien, den Spitzen der Behörden bis in die „Schaumkronen massenmedialer Prominenz“. Auch die akademischen Linkspopulisten sind tendenziell oligokratisch organisiert. Das obwohl sie meinen in ihren Konzepten die "Sprachlosen und Ausgegrenzten" der Gesellschaft zu vertreten. Auch diese akademisch lauten Wenigen drängen den sprachlosen Vielen meist "ungefragt ihre Dienste auf, und dies so gut wie nie zu deren Vorteil."

In Wahrheit ist es ein Grossteil der vielen, der von der Kreativität der wenigen profitiert, wenn auch um den Preis zunehmender Ungleichheit. Infolgedessen enthüllt sich die aktuelle «Demokratie» mehr und mehr als ein System, in dem die oligoi ihren Vorteil gegenüber den polloi ausbauen – wenn auch auf ganz andere Weise, als die älteren Ausbeutungstheorien es unterstellten. Aufs Ganze gesehen sind es die vielen, die von den innovativen Impulsen der wenigen in historisch beispielloser Weise Vorteile ziehen.

Dabei steht der Staat und sein Fiskus im Zentrum moderner Gemeinwesen - und immer fehlt ihm Geld. Aber das Volk ist zufrieden, solange es meint, die zusätzlichen Mittel kommen von den betuchten Wenigen.

Die Vielen und die Wenigen in der Demokratie
6,7
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.