Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Thomas Kujawa
Unternehmer
Zum User-Profil
Thomas Kujawa
Community piq
Montag, 10.06.2019

Ist das Internet Schuld, das wir immer weniger Sex haben?

Soziologin Eva Illouz wird interviewt und gibt u.a.dem Internet die Schuld. Die hohe Verfügbarkeit von anzüglichen / anregenden und teils pornografischen Medien Sorge dafür, das ältere Menschen jenseits des Rentenalters mehr Sex als gerade Volljährige hätten.

Ist das Internet Schuld, das wir immer weniger Sex haben?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Moritz Orendt
    Moritz Orendt · vor mehr als ein Jahr

    Generell gilt, glaube ich: Je mehr Medienkonsum, desto weniger Sex. Daher der alte Witz, dass neun Monate nach dem Stromausfall besonders viele Kinder geboren werden :-D

  2. Maximilian Rosch
    Maximilian Rosch · vor mehr als ein Jahr

    Hier wurde das Interview nochmal gepiqd, https://www.piqd.de/li... Dirk Liesemer hebt zunächst eine etwas ältere These von Frau Illouz hervor, dass der Kapitalismus unser Liebesleben verändert. Darauf wird auch im Interview eingegangen. Das finde ich, ist ebenfalls ein interessanter Aspekt. Aber klar, der digitale Medienkonsum verändert menschliche Beziehungen vllt noch viel gravierender.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.