Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Schlecky Silberstein über die Psychiatrie

Theresa Lachner
Journalistin / Systemische Sexualberaterin / Gründerin von LVSTPRINZIP

Theresa Lachner ist Chefredakteurin, Systemische Sexualberaterin und Gründerin des größten deutschsprachigen Sexblogs LVSTPRINZIP, sowie des gleichnamigen Buchs und Podcasts. Sie schrieb u.a. für Business Punk, NEON, Spiegel Online, ZEIT und diverse Frauenzeitschriften.

Zum piqer-Profil
Theresa LachnerMontag, 07.12.2020

*Willkommen im dreizehnten Türchen des piqd-Adventskalenders.*

Was für ein Brett von einem Text - von der Beschreibung einer Depression nach David Foster Wallace - "Es ist, als ob jede Zelle Deines Körpers so schlecht wäre, dass sie kotzen will" und dem Versuch, sie zu überspielen, bis hin zur Kapitulation in der Psychiatrie und einer Menge versöhnlicher Erkenntnisse:

Tatsächlich hat sich mir die Psychiatrie zum einzigen normalen Ort auf Erden offenbart. Das geht soweit, dass ich sogar Menschen ohne psychische Erkrankung einen Aufenthalt empfehlen würde. In einer psychiatrischen Klinik erlebt man praktisch die radikale Umkehr etablierter gesellschaftlicher Verhältnisse. Das heißt: Rücksicht und Solidarität sind dort nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Es ist völlig normal, auf dem Gang in Tränen auszubrechen und kurz darauf gibt es gleich mehrere Schultern, in die man Rotz und Wasser lassen kann.


Schlecky Silberstein über die Psychiatrie

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Renate Baumgart
    Renate Baumgart · vor einem Jahr

    Respekt! für die offene Beschreibung des unerträglichen Erlebens von Hilflosigkeit.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Kopf und Körper als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.