Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Seite Eins

Wie Trumps Corona-Beraterin gegen den Präsidenten arbeitete

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
Theresa BäuerleinMontag, 25.01.2021

Trump ist raus aus dem Weißen Haus und nach und nach wird sich herausstellen, was unter seiner Präsidentschaft alles verdreht und unter den Teppich gekehrt wurde. Dieser Artikel betrifft ein sehr brisantes Thema: Trumps Corona-Koordinatorin spricht darüber, wie der Ex-Präsident in seiner Kommunikation mit der Öffentlichkeit andere Daten verwendete als die, die sie ihm gegeben hatte.

Deborah Birx sagt, sie wisse nicht, wer Trumps Corona-Informationen organisiert habe, "aber ich weiß, was ich nach oben geschickt habe, und ich weiß, dass das, was in seinen Händen war, etwas anderes war." Sie erwähnte auch, dass Trumps umstrittener Covid-Berater Dr. Scott Atlas "parallele Datenströme einbrachte."

Birx’ Enthüllung von innen ist eine weitere Bestätigung, was von außen schon lange offensichtlich war: Trumps Coronavirus-Strategie – sein Herunterspielen von Risiken, Vorantreiben unbewiesener Behandlungen und falscher Versprechungen – basierte weder auf Wissenschaft noch auf dem Rat seines eigenen Experten-Teams.

Vizepräsident Mike Pence, der die Coronavirus-Task-Force des Weißen Hauses leitete, wusste laut Birx, dass sie Trumps öffentlichen Aussagen widersprach, wenn sie direkt mit staatlichen Gouverneuren kommunizierte. 

 "[Pence] wusste, dass wir den Gouverneuren privat sagten, sie sollten Dinge tun, die der Präsident öffentlich lächerlich machte.
Wie Trumps Corona-Beraterin gegen den Präsidenten arbeitete

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Seite Eins als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.