Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
piqer: Theresa Bäuerlein
Freitag, 10.04.2020

Kinder kriegen in einer Welt voll Zerstörung

Dieser Artikel wurde im Januar dieses Jahres geschrieben, vor der Coronakrise in Europa und den USA. Deswegen schreibt der Autor, ein Professor für Umweltrecht, über die Frage in der Überschrift "nur" unter dem Aspekt von Klimawandel und Umweltzerstörung. Seine Fragen zum Thema sind deswegen nicht weniger relevant, auch wenn sie sich jetzt vielleicht mehr Menschen als vorher stellen.

Also: Wie schafft man es, wenn man sich der Zerstörung der Natur durch die Menschen und der weitreichenden Folge für uns alle bewusst ist, mit ruhigem Gewissen Kinder zu kriegen? Nicht nur, weil ein in der westlichen Welt lebendes Kind notgedrungen mehr zu dieser Zerstörung beiträgt. Sondern auch, weil man sich vielleicht Sorgen um die Zukunft des Kindes macht.

Eine endgültige Antwort hat der Autor nicht. Aber eine gute Überlegung:

The only alternative to giving up on humanity is to have children whom we cannot keep as safe as we would wish, or as safe as some of us were raised to imagine we could. And if we are ultimately going to build a world that is both safer and fairer, we will have to start by working to save as well as transform the same civilizations that have ruinously misused the Earth. For now, as the poet Wallace Stevens wrote in a 1942 poem eerily titled “The Poems of Our Climate,” the imperfect is our paradise. This ever more broken world is the only route to a better one.

Kinder kriegen in einer Welt voll Zerstörung
6,7
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.