Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Seite Eins

Eine Umzugshilfe von Twitter zu Mastodon

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
Theresa BäuerleinFreitag, 28.10.2022

Elon Musk hat Twitter gekauft und feierte die Transaktion mit einem Posting an seine 110 Millionen Follower: “the bird is free”, twitterte er in Anspielung auf das Firmenlogo und fügte hinzu: “let good times roll.” 

Viele denken dabei eher nicht an den Beginn guter Zeiten, sondern machen sich  Sorgen um ungebremsten Hass und die Rückkehr Donald Trumps auf Twitter. Als Alternative wird Mastodon gehandelt.

 Zehntausende Nutzer:innen wechselten von Twitter zu Mastodon, nachdem Elon Musk angekündigt hatte, Twitter übernehmen zu wollen. Es war ein so großer Zuwachs, dass die Server einiger Instanzen überfordert waren. Nach Angaben in einem Blogbeitrag von Eugen Rochko, Entwickler und Mastodon-Gründer, kamen „über 30.000“ neue Nutzer:innen an nur „einem einzigen Tag“. 

Der Artikel erklärt die wichtigsten Fragen zu Mastodon –  z. B. ist es wirklich eine sinnvolle Alternative zu Twitter? Wer finanziert es? Wie funktioniert die Anmeldung? Was ist das Fediverse?

Eine Umzugshilfe von Twitter zu Mastodon

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 4
  1. Cornelia Gliem
    Cornelia Gliem · vor einem Monat

    und dann hat Musk ja auch gleich gestern Verschwörungstheorien zum Überfall auf Nancy Pelosis Ehemann gepostet... Twitter ist endgültig lost...

  2. Gabriele Feile
    Gabriele Feile · vor einem Monat

    Klingt irgendwie total kompliziert für mich. :-).

    1. Marcus von Jordan
      Marcus von Jordan · vor einem Monat

      ist es auch... aber ich fummel mich grad rein.
      twitter will ich nicht mehr...

    2. Theresa Bäuerlein
      Theresa Bäuerlein · vor 29 Tagen

      @Marcus von Jordan Ich bleibe vorerst noch, aber vielleicht sehen wir uns dann früher oder später bei Mastodon

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Seite Eins als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.