Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

RiffReporter eG
Zum piqer-Profil
piqer: RiffReporter eG
Donnerstag, 29.10.2020

Was leistet das neue Nationale Gesundheitsportal?

Gute Gesundheitsinformationen sind im Netz weit verstreut und Suchmaschinen helfen oft nicht, sie zügig zu finden. Das ist ein Problem für alle, die gute Gesundheitsentscheidungen treffen wollen, denn dazu brauchen sie verlässliche Informationen. Um diese zu bündeln, ist Anfang September 2020 eine erste Version des Nationalen Gesundheitsportals unter https://gesund.bund.de/ online gegangen.

Iris Hinneburg hat sich einmal genauer angesehen, wie das Portal die Versprechen erfüllt, die in der Pressemitteilung zum Start gegeben werden. Die Bilanz fällt dabei sehr differenziert aus:

Das Portal ist übersichtlich gestaltet und hat ein modernes Design. Die Redaktion hat bereits einige gute Maßnahmen zur Qualitätssicherung etabliert und kooperiert eng mit erfahrenen Anbietern von verlässlichen Gesundheitsinformationen. Dazu gehören etwa der Krebsinformationsdienst und das Patientenportal des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesens (IQWiG).

Allerdings gibt es auch noch einige Baustellen und Lücken: So fehlen an manchen Stellen wichtige Informationen, etwa zur Größenordnung von Nutzen oder Schaden von Behandlungen, die für gute Gesundheitsinformationen wichtig wären. Unsicherheiten werden nicht immer sauber benannt. Die Qualitätssicherung scheint auch noch nicht durchgehend zu funktionieren.

Ein Hauptmanko des Portals ist wohl die fehlende politische Unabhängigkeit, denn Träger und Herausgeber ist das Bundesministerium für Gesundheit. Das ist für viele Themen vermutlich eher ein kleineres Problem, schlägt sich aber in der rosigen Darstellung des Themas Digitalisierung in der Medizin nieder, einem erklärten Lieblingskind von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.

Bleibt abzuwarten, wie sich das Portal in der nächsten Zeit weiterentwickelt. Dazu soll es auch Nutzer:innen-Befragungen geben – hoffentlich auch mit Platz für Rückmeldungen zur nötigen Detailtiefe des Angebots, damit informierte Entscheidungen in Sachen Gesundheit möglich sind. 

Fazit:

Das neue Nationale Gesundheitsportal ist ein Schritt in die richtige Richtung mit vielen positiven Ansätzen. Gut aufgehoben bist du hier, wenn du vor allem einen schnellen Überblick suchst. Allerdings muss das Portal an einigen Stellen noch deutlich überarbeitet werden.
Was leistet das neue Nationale Gesundheitsportal?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Kopf und Körper als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.