Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Ideen und Lösungen

Ist Landleben das bessere Leben?

Sven Prange
Journalist
Zum piqer-Profil
Sven PrangeMontag, 12.04.2021

Ich komm eigentlich vom Dorf, zum Studium zog es mich dann in die Stadt - und dort blieb ich fast 20 Jahre. Die Gastronomie, die netten Menschen, der weitere Horizont – die typischen Gründe halt. Vor zwei Jahren schlug das Leben dann den ein oder anderen Haken und ich landete auf dem Land. Und seitdem will ich hier nicht mehr weg. Das hat sich zwar durch Corona verstärkt, setzte aber schon vorher ein. Denn mit ein wenig Suchen finde ich hier auch Gastronomie und nette Menschen – und der Horizont ist hier und da sogar offener. Und so geht es offenbar nicht nur mir: die Lust aufs Land wächst bei vielen in meinem Umfeld.

Nun sind nicht alle Vorstellungen und Sehnsüchte, die damit verbunden sind, real. Vieles verklärt man und wer nicht vorher genau sich selbst hinterfragt, ob er sich für das Leben jenseits der Stadtgrenze eignet, erlebt womöglich Traumatisches. Juli Zeh hat darüber ihren großartigen Roman Unter Leuten geschrieben (die ebenso große Verfilmung findet sich übrigens hier). 

Viele dieser Fallstricke gehen in der medialen Begeisterung über die neue Landbewegung unter. Deswegen konsumiere ich das meiste dazu schon nicht mehr. Diese ZDF-Doku aber, find ich, kriegt Sehnsucht und Probleme ganz gut austariert. 

Ist Landleben das bessere Leben?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Frederik Fischer
    Frederik Fischer · vor 2 Monaten

    Ich war auch sehr positiv angetan von der Doku. Wir werden inzwischen mehrmals pro Woche angefragt für Berichterstattung über den neuen Landdrang. In den allermeisten Fällen geht es dann aber "nur" um Coworking auf dem Land oder die Suche nach Großstadt-Familien, die jetzt umziehen. Für kürzere Formate kann ich diesen verengten Fokus nachvollziehen, in Summe ist das aber durchaus bedauerlich, denn es steckt so viel mehr im Thema. Wenn Arbeit tatsächlich zunehmend ortsunabhängig wird und dadurch viele Menschen freier sind in ihrer Wohnortwahl hat das umfassende Auswirkungen auf nahezu alle Lebensbereiche: Mobilität, Mieten, sozialer Zusammenhalt, etc. Zahlreiche Szenarien sind vorstellbar und nicht einmal unwahrscheinlich, die zu einer höheren Lebensqualität in Stadt und Land gleichermaßen führen. Ebenso möglich sind natürlich Entgleisungen wie der Ferienhaus-Boom (wie im Beitrag), eine ländliche Gentrifizierung im Schnelldurchlauf oder eine weitere Zunahme der Zersiedelung mit unökologischen Fertighäusern. Die Doku deckt nicht alle diese Bereiche ab, aber schafft es immerhin eine Vielzahl von Phänomenen unter einen Hut zu bringen und dabei im Ton angenehm sachlich zu bleiben.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Ideen und Lösungen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.