Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Sven Prange
Journalist & mehr
Zum piqer-Profil
piqer: Sven Prange
Montag, 27.05.2019

Dieser Junge wollte nicht mehr in der echten Welt leben – Disney-Trickfilm-Figuren holten ihn zurück

Das Verhältnis von Autismus und Technologie ist eines, um das sich viele Geschichten ranken. Sie handeln davon, warum autistische Menschen die besseren Technologie-VersteherInnen sind. Oder davon, warum digitale Technologie autistische Menschen aus ihrer inneren Gefangenschaft ein Stück weit befreien kann. Ein ganzer Markt der Aufmerksamkeiten und Angebote ist rund um diese Geschichten entstanden. Die schönste dieser Geschichten aber streift den Umgang autistischer Menschen mit Technologie nur und führt stattdessen direkt in die wunderbare Welt der Emotionen. Es ist die Geschichte von Owen Suskind.

„Ich hatte immer Angst vor dem Erwachsenwerden, weil ich dachte, alles zu verlieren, was ich liebe“

Sagt Owen über sich selbst. Und vielleicht ist das der Grund, warum er sich schon mit drei Jahren ganz in sich zurückzog. In diesem Alter nämlich hörte Owen auf, zu sprechen. Irgendwann sind es seine Eltern, die entdecken: Owen lebt zwar physisch in ihrer Welt, gedanklich und kommunikativ in der Welt der animierten Disney-Filme. Life, animated. Über die Figuren und die Filme gelingt es ihnen, Kontakt zu ihrem Sohn neu aufzubauen. Seitdem lebt Owen in beiden Welten, irgendwie. Die Filmtechnik hilft ihm, sich in der realen Welt zurechtzufinden.

Sein Vater Ron hat die Geschichte als Buch festgehalten, daraus entstand ein bewegender Doku-Film. Ganz nah am Menschen, ein packendes Schicksal in großen Bildern, manchmal an der Grenze zum Kitsch, immer aber auf der richtigen Seite. Steht derzeit dort, wo man eher selten vorbeischaut: In der BR-Mediathek. Schnell gucken. Ende der Woche wird er dort wieder entfernt.

Dieser Junge wollte nicht mehr in der echten Welt leben – Disney-Trickfilm-Figuren holten ihn zurück
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Maximilian Rosch
    Maximilian Rosch · Erstellt vor 3 Monaten ·

    Ist leider schon aus der Mediathek raus, ich habe ihn hier bei Youtube gefunden: https://www.youtube.co...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.