Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Simone Brunner
Freie Journalistin

Freie Journalistin aus Wien mit Fokus auf Ukraine, Belarus und Russland. Schreibt für das Journalistennetzwerk n-ost (Link: http://ostpol.de/autoren/view/812).

Zum piqer-Profil
piqer: Simone Brunner
Sonntag, 23.02.2020

Radio-Essay: Österreich, du Opfer

Alles Unglück kommt von draußen. (...) So ein schönes Leben könnte es sein, in Frieden und freier Luft. Wenn man nicht ständig auf der Hut sein müsste.

So beginnt der Radio-Essay der österreichischen Journalistin Barbara Kaufmann für den SWR. Nachdenken über Österreich, das Land, in dem Kaufmann lebt. Wie ich. Anhand von Originalaufnahmen spannt sie darin den Bogen vom ewigen Opfermythos ("Hitlers erstes Opfer") über die Waldheim-Affäre bis zu Heinz-Christian Strache, den ehemaligen FPÖ-Chef und Vizekanzler, der im Vorjahr über die Ibiza-Affäre gestolpert ist.

Aber eben nur gestolpert. Bei den Wien-Wahlen im Herbst könnte er mit einer eigenen Liste antreten und nur wenige Monate nach dem Ibiza-Skandal wieder in die österreichische Politik zurückkehren. Das geht einfach so? Ja. Mit dem bequemen Opfermythos, mit dem man sich in Österreich seit jeher gerne die selbst zugefügten Wunden leckt.

Ein ganz normaler Sommerabend auf Ibiza … A b’soffene G’schicht. Und wer ist an all dem schuld? Die anderen. Wie immer.

Österreich, du ewiges Opferland.

Radio-Essay: Österreich, du Opfer

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Maximilian Rosch
    Maximilian Rosch · vor 7 Monaten · bearbeitet vor 7 Monaten

    Wow, toller Beitrag, danke fürs piqen! Ich musste mich in den Stil reinfinden, insbesondere das abrupte Abbrechen der O-Töne war zunächst gewöhnungsbedürftig, entpuppte sich aber als starkes Stilmittel.

    Die Beitragsidee ließe sich sicher auch gut auf Deutschland übertragen..

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.