Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Simone Brunner
Freie Journalistin

Freie Journalistin aus Wien mit Fokus auf Ukraine, Belarus und Russland. Schreibt für das Journalistennetzwerk n-ost (Link: http://ostpol.de/autoren/view/812).

Zum piqer-Profil
piqer: Simone Brunner
Sonntag, 22.12.2019

Belarus: Fürs Protestieren ins Gefängnis

In Belarus (Weißrussland) gehen dieser Tage hunderte Menschen auf die Straße, um gegen eine engere Integration mit Russland zu protestieren. Das ist bemerkenswert, denn nicht genehmigte Proteste werden im repressiven Belarus meist brutal niedergeschlagen und mit hohen Strafen geahndet.

Der Minsker Fotograf Maxim Sarychau, mit dem ich selbst schon zusammen gearbeitet habe, hat wieder von den Protesten berichtet. Aber hier möchte ich auf sein Langzeit-Projekt aufmerksam machen - "Stolen days", "Gestohlene Tage." Für dieses Projekt hat Maxim junge Menschen porträtiert, die für ihr Engagement Gefängnisstrafen absitzen mussten. Maxim hat seine Protagonisten kurz nach ihrer Freilassung fotografiert. Man bekommt eine Ahnung davon, was es für diese Aktivisten bedeutet, für ihre Überzeugungen auf die Straße zu gehen - im vollen Bewusstsein über die möglicherweise dramatischen Konsequenzen.

Nirgendwo hat mich der Mut von Menschen, die etwas verändern wollen, mehr beeindruckt als in Belarus.

Belarus: Fürs Protestieren ins Gefängnis

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.