Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Rico Grimm
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Rico Grimm
Mittwoch, 19.08.2020

Wie eine große Industriegesellschaft dekarbonisiert werden kann – am Beispiel der USA

Drüben bei der "Seite Eins" hatte ich in meinem letzten piq einen Text vorgestellt, der in Corona das deutlichste Symbol sieht, dass das amerikanische Imperium gerade endet. Einer der eindrücklichsten Vergleiche darin: Wie die USA es heute nicht schaffen, Corona einigermaßen unter Kontrolle zu bekommen, aber im Zweiten Weltkrieg zum "Arsenal der Demokratie" wurden. Der Text, den ich heute empfehle, beginnt auch wieder mit dem Zweiten Weltkrieg, und der nationalen, industriellen Kraftanstrengung, die die USA damals unternommen haben. Im Ergebnis hatten deutlich mehr Menschen Arbeit, stiegen die Löhne und Lebensstandards. Das, so skizziert der Text, wäre jetzt wieder möglich: wenn die USA ein radikales Dekarbonisierungs-Programm für ihre Wirtschaft starten. Diese These allein würde keinen piq rechtfertigen, sie ist nicht ganz neu. Neu ist aber die Detailtiefe, die dieser Artikel auf Basis einer Studie präsentiert. Schritt für Schritt führt uns David Roberts durch einen Plan, mit dem die komplette US-Wirtschaft elektrifiziert wird. Interessante Fakten: 
  • Das kann gelingen, ohne auf CO2-Speicherung zu setzen.
  • Aber die Atomenergiekapazität müsste sich laut den Autoren verdoppeln.
  • Zement- und Stahlherstellung sind im Kontext gesehen gar kein so großes Problem.
  • Der Primärenergiebedarf könnte sich halbieren, wenn die USA auf Erneuerbare, statt auf fossile Kraftstoffe setzen.
  • Von der Regierung aufgelegte Kredit-Programme wären vermutlich der beste und schnellste Weg, die Transformation in den Privathaushalten zu schaffen.
Ob die einzelnen Punkte nun sinnvoll sind, sei dahingestellt; aber die Leistung dieses Textes und der Studie liegt darin, dass sie zeigen, dass es möglich wäre – so wie es auch möglich war, die Nazis zu besiegen. 
Wie eine große Industriegesellschaft dekarbonisiert werden kann – am Beispiel der USA

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.