Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Die Gamifizierung des öffentlichen Diskurses

René Walter
Grafik-Designer, Blogger, Memetiker | goodinternet.space

Irgendwas mit Medien seit 1996, Typograph, Grafiker, Blogger. Ask me anything.

Zum piqer-Profil
René WalterDonnerstag, 05.12.2019

Sehr guter Vortrag von C. Thi Nguyen beim Royal Institute for Philosophy, der die Phänomene digitaler Empörungskultur hier hervorragend als Gamifizierung des öffentlichen Diskurses analysiert und ein wenig Ordnung und Klarheit in der Debatte um Internet-Outrage schafft.

Echo-Chambers sind ein altbekanntes Phänomen und existieren, seitdem es Menschen gibt und Nguyen fragt in seinem Talk nach den Dynamiken sozialer Medien, die dieses alte Phänomen im Netz so massiv eskalieren lassen, dass sie in den massenhaften Empörungswellen und Shitstorms münden, die wir heute kennen und die den Eindruck vermitteln, das Internet sei „kaputt“. Dabei funktioniert es ja genau, wie es soll: Es vernetzt und bringt uns näher zusammen, einfacher als jemals zuvor. Und genau das ist das Problem, denn genau das bietet Einfallstore für emotionale, psychologische Manipulation on a massive Scale.

Laut Nguyen ermöglicht das Netz eine massive Komplexitätsreduktion und Kommodifierung unserer moralischen Werte, die wir in „spielerischen“ Quantifizierungen wie Likes und Retweets für den eigenen Vorteil ausbeuten. Wir banalisieren unsere Werte, um online Spiele zu betreiben „for pleasure“, also um uns zu vergnügen. Nguyen beschreibt dann einen Prozess, in dem wir unsere Moral behandeln wie Porno und oberflächlich „moralische Werte“ proklamieren, ohne tatsächlich moralisch zu handeln (Porno ist sexuelle Handlung ohne tatsächliche sexuelle Intimität). Ich schrieb bereits vor Jahren, dass wir uns im Internet gerne empören, weil es uns tatsächlich biologisch anturnt. Genau deshalb bezeichne ich dieses Emo-Netz als „Neues Geiles Internet“.

Diese Gamifizierung macht aus unserer Moral reines Futter in einem Wettbewerb um Aufmerksamkeit. Virtue Signaling ist die Munition im Ego-Shooter scheinsozialer Medien und unsere Werte werden dank prominent ausgestellten Likes und Follower-Zahlen zum reinen Score in diesem neuen Spiel.

Die Gamifizierung des öffentlichen Diskurses

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Cornelia Gliem
    Cornelia Gliem · vor 2 Jahren

    Moral wie Porno ... was für eine treffende Formulierung. erinnert mich an umberto Eco, der Porno so definierte: sex Handlung ohne Handlung ohne Erzählung und drumherum pseudo-Getue. ..

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.