Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Unsere Demokratie ist nich in Gefahr, sie ist vielmehr längst ein Trugbild

Reinhard Bracke
Diplom Sozial Pädagoge
Zum User-Profil
Reinhard BrackeDienstag, 17.12.2019

Wieder ein Artikel von Rubikon. Schonungslos wird mit der Illusion abgerechnet dass  wir noch mitbestimmen könnten wie wir leben wollen und dass wir in unserer Gesellschaft zu sagen hätten wer uns regiert und unsere Geschicke bestimmt.

Extinktion Rebellion will Regierungen zum Handeln zwingen, übersieht dabei aber, dass es am allerwenigsten die Regierungen sind die unsere Welt vor einer Katastrophe retten können. Längst schon bestimmen Konzerne, die Macht der Großbanken und die Jungs aus dem Silicon Valley unser gesellschaftliches Leben.

Unsere Demokratie ist nich in Gefahr, sie ist vielmehr längst ein Trugbild

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Hansi Trab
    Hansi Trab · vor 2 Jahren

    Ich lese darin viele Behauptungen aber keine Belege. Man muss schon an den tiefen Staat glauben, um die Logik hinter den unterstellten Zusammenhängen zu verstehen. Für mich ist diese Deep-State-Verschwörungstheorie extrem kontraproduktiv und verschleiert den Blick auf die wirklich bedenklichen neuralgischen Punkte an denen privaten Akteuren leichtfertig ein zu viel an Einfluss auf die Staatstätigkeit gegeben wird.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Andere als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.