Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Ralph Diermann
Energiejournalist

Strom, Wärme und Mobilität – das sind meine Themen. Ich arbeite seit 2008 als freier Energiejournalist u.a. für die Süddeutsche Zeitung, Spiegel Online, die Neue Zürcher Zeitung sowie für einige Fachzeitschriften.

Zum piqer-Profil
piqer: Ralph Diermann
Donnerstag, 05.03.2020

Soja aus Sibirien

Dass einige Winzer im Süden Englands mittlerweile offenbar ganz passable Weine anbauen, wird bei uns meist als skurrile Begleiterscheinung des Klimawandels verbucht. Dabei offenbart sich hier eine Entwicklung, die enorme Bedeutung sowohl für den Kampf gegen den Hunger als auch für die weitere Erderhitzung hat. Welche, beschreibt eine neue Studie aus den USA, die Thomas Krumenacker jetzt in der SZ vorstellt.

Mit steigenden Temperaturen wird die weltweit für die Landwirtschaft geeignete Fläche in den nächsten 50 bis 100 Jahren um fast ein Drittel zunehmen, so die US-Forscher. Sibirien und Kanada könnten zu neuen globalen Zentren der Lebensmittelproduktion werden.

Das sind gute Nachrichten angesichts des massiven Anstiegs der Weltbevölkerung, könnte man meinen. Problem ist nur, dass die Kosten dafür enorm sind. So würden durch die Bearbeitung des bislang ungenutzten Bodens gewaltige Mengen Kohlenstoff freigesetzt. Die Klimafolgen seien dramatisch.

Was tun? Auflösen lässt sich das Dilemma nicht. So schlagen die Forscher zwar vor, das Potenzial nur behutsam zu nutzen und Gebiete mit kohlenstoffreichen Böden unberührt zu lassen, zudem den Fleischverzehr zu reduzieren und bestehende Agrarflächen intensiver zu nutzen (die Bio-Landwirtschaft also ein Irrweg?). All das zusammen bringt aber nicht so viel im Kampf gegen den Welthunger wie die Bewirtschaftung der neuen Flächen.

Soja aus Sibirien
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.