Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Ralph Diermann
Energiejournalist

Strom, Wärme und Mobilität – das sind meine Themen. Ich arbeite seit 2008 als freier Energiejournalist u.a. für die Süddeutsche Zeitung, Spiegel Online, die Neue Zürcher Zeitung sowie für einige Fachzeitschriften.

Zum piqer-Profil
piqer: Ralph Diermann
Dienstag, 07.04.2020

Neue Studie: Luftverschmutzung führt zu höherer Corona-Sterblichkeit

Gibt es einen Zusammenhang zwischen der Luftverschmutzung und der Schwere einer Corona-Erkrankung? Dazu haben Forscher der Harvard University jetzt eine Studie vorgelegt, über die die New York Times berichtet.

Den Wissenschaftlern zufolge ist der Zusammenhang mehr als deutlich: In Regionen mit vielen Schadstoffen – vor allem dem ultrafeinen Feinstaub (PM 2,5) – ist die Zahl der Patienten, die wegen der Viruserkrankung ins Krankenhaus eingeliefert werden müssen oder gar sterben, bezogen auf die Bevölkerungsdichte weitaus höher als in Regionen mit sauberer Luft. Gerade für Metropolen in Entwicklungsländern, in denen die Luftqualität oft besonders schlecht ist, lässt das Schlimmes befürchten.

Die Studie hat auch politisch Aussagekraft, so die New York Times. So hat Trump in den letzten drei Jahren eine Reihe von Verordnungen und Gesetze zum Schutz der Luftqualität aufgehoben. Erst kürzlich hat der Präsident angekündigt, die von Obama erlassenen Vorgaben zu Schadstoffen aus Automotoren rückgängig zu machen. Trumps Argumentation: Das rette Leben, weil die Bürger dann eher neue, sicherere Autos kaufen.

Für ihre Studie haben die Forscher vor allem Kranken- und Schadstoff-Daten aus Europa ausgewertet. Nicht untersucht haben sie, ob es auch einen Zusammenhang zwischen der Luftverschmutzung und der Ausbreitung des Corona-Virus gibt.

Neue Studie: Luftverschmutzung führt zu höherer Corona-Sterblichkeit
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.