Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Ralph Diermann
Energiejournalist

Strom, Wärme und Mobilität – das sind meine Themen. Ich arbeite seit 2008 als freier Energiejournalist u.a. für die Süddeutsche Zeitung, Spiegel Online, die Neue Zürcher Zeitung und Technology Review.

Zum piqer-Profil
piqer: Ralph Diermann
Montag, 30.03.2020

Immer weniger Kohlekraftwerke in Planung und Bau

Gerade in diesen Zeiten können wir positive Nachrichten gut gebrauchen. Hier kommt eine: Weltweit wurden 2019 deutlich weniger Kohlekraftwerke geplant und gebaut als im Jahr zuvor. Zudem haben die Betreiber bestehender Meiler ihre Anlagen seltener voll ausgelastet. Das berichtet das Handelsblatt unter Bezug auf eine Studie von Global Energy Monitor (eine US-amerikanische Klimaschutz-NGO).

Das Jahrhundert der Kohle scheint zu Ende zu gehen, konstatiert Handelsblatt-Redakteurin Kathrin Witsch – und verweist dabei nicht nur auf die Studie, sondern auch darauf, dass sich immer mehr Banken und Versicherer aus dem Geschäft mit der Kohle zurückziehen. Unter Druck geraten die Betreiber auch durch die erneuerbaren Energien, die in einigen Regionen der Welt schon heute günstiger sind als neue Kohlekraftwerke. Nicht einmal in den USA – wo Präsident Trump eine Renaissance der Kohle einleiten wollte – können sich die Anlagen im Wettbewerb behaupten: Unter Trump sind zwei Drittel mehr Anlagen abgeschaltet worden als unter Obama.

Witsch macht allerdings auch deutlich, dass der Abschied von der Kohle noch viel zu langsam vonstattengeht, um die Pariser Klimaziele zu erreichen.

Immer weniger Kohlekraftwerke in Planung und Bau
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.