Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Neuer Stalin-Kult in Russland?

Pavel Lokshin

Als Journalist langjähriger Russlandbeobachter - zuletzt vor Ort in Moskau

Zum User-Profil
Pavel LokshinFreitag, 30.06.2017

In einer neuen Umfrage nannten 38 Prozent der Russen den sowjetischen Diktator eine der "herausragendsten Persönlichkeiten der Weltgeschichte". Was ist nur mit den Russen los? Fühlen sie sich nicht als Opfer des sowjetischen Diktators? Gibt es vielleicht sogar einen neuen Stalin-Kult, befördert von Wladimir Putin? Die Sache ist kompliziert, schreibt Anna Arutunyan und weist auf widersprüchliche Umfrage-Ergebnisse hin. So weiß rund die Hälfte der Russen von Stalins Repressalien und sagt, dass sie durch nichts gerechtfertigt werden können. Andererseits sagt ebenfalls die Hälfte der Befragten, dass die Vollstrecker von Stalins Schreckensherrschaft nicht bestraft werden sollen, will aber, dass Archivmaterialien aus der Stalin-Ära zugänglich bleiben.

Neuer Stalin-Kult in Russland?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.