Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Deine Korrespondentin
Digitales Magazin
Zum piqer-Profil
piqer: Deine Korrespondentin
Dienstag, 26.02.2019

Frauen in der katholischen Kirche

Als Kind spielte die 77-jährige Olga Lucía Álvarez mit ihren Geschwistern Gottesdienst und Osterprozession. Heute ist die Kolumbianerin die erste katholische Priesterin und Bischöfin Lateinamerikas. Geweiht wurde sie gegen den Widerstand der Amtskirche in Rom. Korrespondentin Katharina Wojczenko hat sie getroffen und zu einem Gottesdienst begleitet.

2010 wurde Álvarez als erste Frau Lateinamerikas in den USA zur römisch-katholischen Priesterin, 2015 zur Bischöfin geweiht – von einem Bischof, dessen Namen sie erst nach seinem Tod preisgeben will, weil er zur Amtskirche in Rom gehört. Diese erkennt die Priesterinnen nicht an und hat sie alle exkommuniziert. Was wiederum die Frauen nicht anerkennen. Oder mit Álvarez‘ Worten: 

„Jesus war ein Mann, und deshalb dürfen Frauen nicht Gott repräsentieren – das ist doch peinlich!“

Ihren Anfang nahm die internationale Priesterinnen-Bewegung in Österreich. Heute sind es etwa 300 römisch-katholische Priesterinnen weltweit. Am verbreitetsten ist die Bewegung in Nordamerika. In Lateinamerika sind es derzeit zehn, neun Kolumbianerinnen und eine Venezolanerin, dazu sieben Anwärterinnen. In Österreich und Deutschland gibt es etwa 20 Priesterinnen, die größtenteils im Verborgenen arbeiten. 

Frauen in der katholischen Kirche
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Cornelia Gliem
    Cornelia Gliem · Erstellt vor 8 Monaten ·

    cool. klar kann man sagen wenns rom nicht akzeptiert gilt es nicht. Aber gerade die römische Kirche legt so viel wert auf das Sakrament Priesterweihe (etwa wenn es darum geht pädophilen Priestern ihr Amt abzusprechen oder - weniger aktuell - dass verheirateten Priestern auferlegt wird nicht priesterlich zu handeln weil man ihnen eben ihr Priestersein nicht wegnehmen kann). Insofern: wurde diesen frauen die Priesterweihe gegeben, dann gilt es. .. schon interessant.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.