Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Deine Korrespondentin
Digitales Magazin
Zum piqer-Profil
piqer: Deine Korrespondentin
Mittwoch, 29.04.2020

Frauen an der Flotten-Spitze

Es ist eine historische Zahl für die irische Marine: Zum ersten Mal in ihrer Geschichte wird ein Drittel der Schiffsflotte von Frauen geführt. Dabei sind nicht mal sieben Prozent des gesamten Navy-Personals weiblich – was die drei Kapitäninnen Claire Murphy, Grace Fanning und Nessa Maloney noch bemerkenswerter macht. Irland-Korrespondentin Mareike Graepel hat sie in Cork und The Curragh getroffen.

Im Englischen werden Autos und Schiffe meist liebevoll „verweiblicht“: So sprechen die Ir*innen von einer „sie“, wenn sie über ein Auto oder ein Boot sprechen. Die Schiffe der irischen Marine wurden bis 2014 sogar namentlich zu Frauen: So kommt es, dass die drei Matrosinnen Claire Murphy, Grace Fanning und Nessa Maloney die Kapitäninnen an Bord der LÉ Niamh, der LÉ Róisín und der LÉ Ciara sind. LÉ ist die Abkürzung des gälischen „Long Éireannach“ – übersetzt bedeutet das wenig mystisch klingend schlicht „Irisches Schiff“. 

„Wir arbeiten auf allen Ebenen sehr intensiv daran, mehr Frauen in die irischen Streitkräfte zu bekommen und besonders für die Marine zu begeistern“, sagt die 36-jährige Grace Fanning. Sie und die anderen wollen nicht nur in den Medien auftauchen, sondern auch das direkte Gespräch mit den nächsten Generationen suchen. „An der Uni in Galway habe ich kürzlich einen Vortrag über meine Erfahrungen in der Navy gehalten – vor allem die Studentinnen waren erstaunt.“ Erstaunt, weil sie ihr eigenes Bild von der Marine ihres Landes neu sortieren mussten. „So viele Mädchen denken, sie können das nicht, würden den Job nicht schaffen, wären nicht gut, nicht stark genug. Das ist alles Quatsch!“ 

Frauen an der Flotten-Spitze
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.