Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Otherwise Network
Zum piqer-Profil
piqer: Otherwise Network
Donnerstag, 02.04.2020

Physiker*innen gegen die Modellflut

Auf reddit, in einer Community von Physiker*innen, argumentiert jemand gegen eine Flut von mathematischen Modellen zur Covid-Verbreitung, die jetzt veröffentlicht werden. Die Sorge ist, dass jedes dieser Modelle in der Öffentlichkeit und im Journalismus potenziell mit derselben Bedeutung rezipiert wird, wie die Modelle von Epidemiolog*innen, die sich seit Dekaden mit nichts anderem beschäftigen. Im schlimmsten Falle – beschreibt der/die Autor*in – könnte ein solches Modell zum Tode von Menschen führen, die auf seiner Basis falsche oder schlechte Entscheidungen treffen.

Wir sehen diese Form der "Armchair-Modellierung" nicht nur bei Corona: Weil bestimmte Menschen sich mit Modellen und Statistik beschäftigen, können sie sehr schnell ein Modell für alles mögliche bauen. Und so lange das ein Spielzeug oder Experiment bleibt, kann das sehr wertvoll sein. Wenn dieses Modell dann aber – ohne extensives Feedback und Review durch Domänenexpert*innen – veröffentlicht wird ("von Wissenschaftler*innen"), kann es eine sehr problematische Wirkung entfalten.

Viele Menschen fühlen gerade eine gewisse Hilflosigkeit im Umgang mit Corona und sie wollen etwas tun, wollen ihre Fähigkeiten einsetzen um das Problem anzugehen. Das ist aller Ehren wert. Aber ohne wirkliches Domänenwissen gehen solche Hilfeideen oft ins Leere oder schlimmer noch: sind schädlich. 

Wenn ich nur einen Hammer habe, sieht alles wie ein Nagel aus. Aber gerade wenn es um eine solche existenzielle Krise geht, ist es essenziell, mit Menschen zu sprechen, die wirklich entscheiden können, ob die aktuelle Aufgabe wirklich das Reinhämmern eines Nagels ist. Vielleicht wäre gerade das Herausdrehen einer Schraube der bessere Ansatz. 

Physiker*innen gegen die Modellflut
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Joe Morina
    Joe Morina · vor 4 Monaten

    -- also nix machen, dann kann man nix verkehrt machen ...hat auch was ... :-- )))))

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.