Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Medien und Gesellschaft

Nadja Häse
salto.bz | Leipziger Volkszeitung | mdr Aktuell Online

Suche & finde gerne gute Geschichten. Am liebsten von Menschen.
Und hintergründige Stücke mit Zusammenhängen. Sowie Gedankenanregendes.

Zum User-Profil
Nadja Häse
Community piq
Dienstag, 19.11.2019

Was Lianen, Pflegeroboter, Schönheitsideale und Gehirnzellen mit der EU zu tun haben

Gerade waren es noch Graphic Novels und Podcasts, jetzt sind es wohl Comics, die auf die vorderen Plätze unter den hippen Medien- und Marketingformen stürmen.

So wirkt zumindest ERCcCOMICS. Das ist nicht verwerflich gemeint, im Gegenteil. Auf der Plattform gibt es zur Zeit sechszehn Comics zu jeweils einem wissenschaftlichen Thema. Die Themen stammen aus EU-geförderten Forschungsprojekten.

Die Wurzeln des Yoga, die Rolle von Lianen für die Erde, Pflegeroboter oder Schönheitsideale und gesellschaftlicher Umgang mit Menschen mit Behinderung - die sechszehn Comics greifen ganz unterschiedliche Themen auf.

Genauso unterschiedlich sind die Illustrationen und der Interaktionsgrad. Manche Comics laufen durch, andere sind klassisch zum Scrollen oder in den Comicszenen muss nach einem Element zum Anklicken gesucht werden, um die Szene zu wechseln.

We want to draw inspiration from science, tell stories and create images.

In jedem Fall macht es Spaß, die einzelnen Geschichten zu erkunden. Und ist nützlich, um sich etwas vertrauter zu machen mit der Art von Forschungsprojekten, die die EU fördert.

In diesem Sinne ist ERCcCOMICS ein gelungenes Imageprojekt der EU, mit dem potentiell einer breiteren Öffentlichkeit als bisher verständlich gemacht werden kann, wofür die EU steht und was sie konkret tut. Die Plattform kommt zudem pünktlich zur Debatte um Bildungsministerum Karliczek kommt, ob und wie die Wissenschaft ihre Ergebnisse breit vermitteln sollte.

Trotzdem kann eine gewisse Skepsis sicher gewahrt werden - handelt es sich doch letztlich um eine Marketingstrategie, die mit teils sehr guten, teils aber auch schwachen Comics arbeitet.

Was Lianen, Pflegeroboter, Schönheitsideale und Gehirnzellen mit der EU zu tun haben
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.