Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Moritz Hoffmann
Freier Historiker. Zeitgeschichte, Digitale Public History. Verantwortlich für @digitalpast und @9Nov38.
Zum User-Profil
piqer: Moritz Hoffmann
Sonntag, 14.07.2019

Lernen aus der eigenen Geschichte: VW gegen Rechtsextremismus

Wie geht eine Firma damit um, dass sie direkt aus einer öffentlichen Forderung Adolf Hitlers entstanden ist? Volkswagen macht das mal besser (mit einer eigenen Abteilung für historische Kommunikation), mal schlechter. Ganz aktuell werden Lehren aus der Vergangenheit in diesem Sommer gezogen: VW geht nun entschieden gegen Rechtsextremismus im eigenen Werk vor.

Dass es dazu kommen muss liegt auch daran, dass der Rechtsextremismus hierzulande die Arbeiterschaft als Wählerpotenzial für sich entdeckt hat - Björn Höcke versuchte sich an Streiks anzudocken, rechte Listen versuchen in Arbeitnehmervertretungen zu kommen. Und: Durch die eigene Geschichte ist VW bis heute beliebt in rechten Kreisen, wie VW-Vertrauensmann Viktor Kalschek bestätigt: 60% der Neonazis fahren den Volkswagen. So weit reicht das historische Bewusstsein.

Lernen aus der eigenen Geschichte: VW gegen Rechtsextremismus
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.