Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Moritz Hoffmann
Freier Historiker. Zeitgeschichte, Digitale Public History. Verantwortlich für @digitalpast und @9Nov38.
Zum User-Profil
piqer: Moritz Hoffmann
Sonntag, 17.03.2019

Bildermaschine SS

In Forschungsprojekten zum "Dritten Reich" betonen die beteiligten HistorikerInnen immer wieder, dass es nicht darum ginge, "Nazis zu zählen", also einfach anhand von Parteibüchern und Mitgliedschaftsausweisen die Belastung der Belegschaft zu schätzen. Bei der SS fällt das immer noch einfacher: Wer dort war, kann sich nicht integer verhalten haben.

So eine Pauschalisierung macht zwar immer recht misstrauisch, bei der SS aber ist sie zulässig. Und das hat, wie die hier gepiqte Rezension eines jüngst erschienenen Sammelbandes zeigt, dazu geführt, dass viel von dem Schlimmen, was Deutsche im Nationalsozialismus taten, der SS angelastet wurde, um die eigenen Hände in Unschuld zu waschen. So leicht durfte man es den TäterInnen natürlich nicht machen, aber es war gar noch schlimmer: Viele Top-SS-Leute machten in der Bundesrepublik eine glänzende Karriere.

Bildermaschine SS
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.