Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Wie der Hindu-Nationalismus in Indien Frauen bedroht

Mohamed Amjahid
Buchautor und Journalist

Reporter, Kurator, Autor für deutsche und internationale Medien. Studium der Politikwissenschaft/Anthropologie. Themen: Weiße Mehrheitsgesellschaft, MENA, Autokratien, Kapitalismuskritik, Feminismus und kritische Theorie.

Zum piqer-Profil
Mohamed AmjahidMontag, 14.02.2022

In Indien leben knapp 1,4 Milliarden Menschen, darunter befinden sich rund 205 Millionen Muslim*innen. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass die indische Regierung unter Ministerpräsident Narendra Modi gezielt nationalistische und rassistische Diskurse bedient, um Stimmung im Land gegen die muslimische Minderheit zu machen. Modi möchte aus der indischen Demokratie, die in den vergangenen Jahrzehnten säkular aufgestellt war, ein hinduistisch geleitetes System formen. Wie so oft trifft so eine Ideologie Frauen am härtesten.

Die Spannungen entladen sich im Land derzeit an der Frage, ob religiöse Symbole in der Öffentlichkeit, vor allem in staatlichen Institutionen wie Behörden, Gerichten oder Universitäten getragen werden dürfen. Dabei geht es freilich nicht um hinduistische Symbole, im Mittelpunkt der Debatte steht das islamische Kopftuch. Immer mehr hinduistische Extremisten zielen mit ihren Attacken auf Muslim*innen, wie diese Reportage aus Indien zeigt. Menschenrechtsorganisationen warnen vor einer explosiven Mischung im Land, die Modi selbst weiter verschärft: 

As the formerly fringe view that India should become a more explicitly Hindu state has found a mainstream advocate in Mr. Modi, Amnesty International and other human rights watchdogs have warned that religious animosity could spiral out of control, perhaps even emboldening Hindu extremists to commit genocide against India’s Muslims, who make up about 15 percent of the country. 

In Indien laufen derzeit regionale Wahlen und Modi versucht mit der Stimmungsmache nicht nur diese Wahlen zu gewissen, er knüpft dabei an seine eigene politische Vergangenheit und Überzeugung

Wie der Hindu-Nationalismus in Indien Frauen bedroht

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 2
  1. Natalie Mayroth
    Natalie Mayroth · vor 5 Monaten

    In Karnataka, wo das Kopftuch plötzlich zum Streitthema wurde, wird zudem im nächsten Jahr gewählt. https://www.newindiane...

  2. Cornelia Gliem
    Cornelia Gliem · vor 6 Monaten

    Gandhi würde sich im Grab umdrehen...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.