Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Ideen und Lösungen

Michaela Haas
Reporterin. Autorin. Coach.
Zum piqer-Profil
piqer: Michaela Haas
Dienstag, 21.01.2020

Eine Schule ohne Pauken und Prüfen

Keine Klassenlehrer, keine Klassenarbeiten, keine Klassenzimmer – was ist das denn für eine revolutionäre Schule? Der Weltreligionen-Club trifft sich in der Kirche, das Nutztiere-Projekt auf einem Biobauernhof, die Technikschüler im Aluminiumwerk. Die Alemannenschule in Wutöschungen funktioniert ganz anders als man das kennt. Statt Bücher nutzen Schüler und Lehrer eine eigens von der Schule entwickelte digitale Lernplattform namens „DiLer“.

Über DiLer kann jeder Schüler jederzeit einsehen, wo er steht, was er bereits erreicht hat und was noch vor ihm liegt. Den Erfolg prüfen die Lehrer statt in angstschweißtreibenden Klassenarbeiten durch sogenannte Gelingensnachweise, die nicht benotet werden.

Das Experiment wagte der Schulleiter aus Not, denn seiner kleinen örtlichen Schule drohte wegen Schülermangels die Schließung. Inspiriert wurde er von einem Dokumentarfilm.

„Treibhäuser der Zukunft“ zeigte Schüler, die sich selbsttätig ihren Lernstoff organisierten, und Schulen, die mit alternativen Ansätzen erstaunliche Bildungserfolge erzielen. „Bis dahin waren Achtklässler für mich immer potenzielle Problemfälle, die man eigentlich ständig beaufsichtigen muss“, sagt Ruppaner. „Die Erkenntnis, dass es auch anders und besser gehen könnte, als wir es machten, ließ mich seither nicht mehr los.“

Aber inzwischen bekommt seine Schule Bestnoten: Die 650 Schüler und 70 Lehrer schneiden im nationalen wie im internationalen Vergleich überdurchschnittlich gut ab. Aus ganz Europa, selbst aus Australien und China kommen Pädagogik-Touristen in den Südschwarzwald, um sich vor Ort ein Bild von dem Experiment zu machen.

„Der Witz ist“, sagt Ruppaner beim Gang über den Schulhof, „nirgendwo steht geschrieben, dass Unterricht in Klassen und durch Klassenlehrer stattzufinden habe. Nirgends. Aber weil die Strukturen eben so gewachsen sind und weil es alle so machen, machen es alle eben so.“

Eine Schule ohne Pauken und Prüfen
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Ideen und Lösungen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.