Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Ideen und Lösungen

Michaela Haas
Reporterin. Autorin. Coach.
Zum piqer-Profil
piqer: Michaela Haas
Donnerstag, 11.04.2019

100 % grüne Energie bis 2050 ist realistisch – wenn wir wollen

Greta Thunberg und ihre Mitstreiter, die Zigtausende von Schülern, die jeden Freitag auf die Straße gehen, haben Recht: Fossile Brennstoffe im Boden zu lassen und die Welt zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie zu versorgen, ist kein utopisches Ziel, sondern ein realistisches.

Eine neue Studie kommt zu dem Schluss, bis 2050 lasse sich dieses Ziel durch einen Energiemix umsetzen – mit einem Haken: Es hängt davon ab, ob wir es auch wirklich als Priorität setzen.

»Unsere Studie zeigt, dass eine vollständige Energiewende machbar und sogar wirtschaftlich rentabel ist«, sagt Breyer, »jetzt kommt es einzig und allein auf den politischen Willen an.«

Genau deshalb teile ich es hier auf piqd.

100 % grüne Energie bis 2050 ist realistisch – wenn wir wollen
9,1
9 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Philip Gorzalka
    Philip Gorzalka · Erstellt vor 7 Monaten ·

    Danke für den piq. Kurze Anmerkung: Der Artikel ist nicht (mehr?) kostenpflichtig.

    1. Michaela Haas
      Michaela Haas · Erstellt vor 7 Monaten ·

      Habe ich aktualisiert. Danke!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Ideen und Lösungen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.