Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Meike Leopold
Kommunikationsexpertin

Kommunikationsexpertin mit Wurzeln im Journalismus. Unternehmensbloggerin der ersten Stunde. Buchautorin und Speakerin. Seit 2016 selbstständige Beraterin für (digitale) Unternehmenskommunikation. Bloggt auf www.start-talking.de.

Zum piqer-Profil
piqer: Meike Leopold
Dienstag, 26.05.2020

Wer hat das Corona-Virus entdeckt? Die schottische Virologin June Almeida

"Unter den meist erwähnten Virologen in Presseartikeln (Print und online) sind seit 1.1.2020 in der Top Ten nur zwei Virologinnen zu finden", stellt BR24 fest und weist auf eine entsprechende Datenanalyse des Spiegel hin. Umso passender, einmal die Entdeckerin des Corona-Virus zu würdigen. Es war June Almeida (1930-2007) aus Glasgow, die 1964 das Virus entdeckte. Ihre Technik wurde laut BR24 in China eingesetzt, um Covid-19 zu identifizieren. Mit Hilfe ihres eigens entwickelten Bildgebungsverfahrens (sie hält mehrere Patente in diesem Bereich) gelang Almeida auch die erste Visualisierung eines Rötel-Virus. Der außergewöhnliche Lebenslauf der (nicht studierten) Wissenschaftlerin ist übrigens ebenfalls einen zweiten Blick wert. Die NYT berichtete ebenfalls kürzlich über Almeida (Paywall).

Wer hat das Corona-Virus entdeckt? Die schottische Virologin June Almeida
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.