Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Missbrauch mit System: Der toxische Machtapparat von Andrew Cuomo

Meike Leopold
Kommunikationsexpertin

Kommunikationsexpertin mit Wurzeln im Journalismus. Unternehmensbloggerin der ersten Stunde. Buchautorin und Speakerin. Seit 2016 selbstständige Beraterin für (digitale) Unternehmenskommunikation. Bloggt auf www.start-talking.de.

Zum piqer-Profil
Meike LeopoldMittwoch, 04.08.2021

Wie baut man(n) einen Machtapparat auf, in dem sexuelle Belästigung von Mitarbeiterinnen durch eine Person nicht nur geduldet, sondern sogar unterstützt wird, damit dieser Apparat weiterhin reibungslos funktionieren kann? Wie entsteht eine Atmosphäre der Angst, in der Beschwerden von betroffenen Frauen systematisch unterdrückt werden und keine Konsequenzen haben, sodass diese völlig schutzlos dastehen?

Dieser (gegatete) Artikel in der New York Times über die Belästigungsvorwürfe gegen New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo ist nicht gerade eine angenehme Lektüre, aber dafür ein anschauliches Lehrstück, wie so etwas im Detail funktioniert. Offenbar scheint Cuomo ein derartiger Prädator zu sein, dass sein Mitarbeiterstab ihn gewähren ließ, ja sogar in seinem Treiben unterstützte, um vor seinen Launen sicher zu sein.

Cuomo ließ seine Übergriffe offenbar so aussehen, als geschähen sie in einem augenzwinkernden Einverständnis. Er befahl einer von ihm mehrfach belästigten Leibwächterin wiederholt, ja nichts über die Vorfälle zu sagen. Er überrumpelte Frauen mit derart dreisten Attacken, dass diese vermutlich zunächst unfähig waren zu reagieren. Eine sehr effektive und einschüchternde Art der Machtausübung.

When the governor reached Ms. Limmiatis, he ran two fingers across her chest, pressing down on each of the letters as he did so and reading out the name of the energy company as he went...

Einsicht oder Reue angesichts der Vorwürfe gegen ihn hat Andrew Cuomo bis jetzt nicht gezeigt, im Gegenteil. Tritt er jetzt nicht freiwillig zurück, droht ihm ein Amtsenthebungsverfahren.

Missbrauch mit System: Der toxische Machtapparat von Andrew Cuomo
KOSTENPFLICHTIG KOSTENPFLICHTIG

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.