Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Maximilian Rosch
Online-Redakteur und Community-Manager bei piqd

Seit März 2017 für piqd in Berlin und Leipzig.

Zum piqer-Profil
Maximilian Rosch
Community piq
Freitag, 10.01.2020

Ekel-Auswüchse des Internets: Spannercommunities mit versteckten Kameras

Steckt in dem Knopf eine Kamera? Oder in der Schraube? Oder der Steckdose? Durch das Schauen dieser Reportage kann man schon ein wenig paranoid werden.

Denn Mini-Kameras stehen schon lange nicht mehr nur hochtechnisierten Geheimdiensten zur Verfügung, sondern können ohne große Vorkenntnisse in allerlei "versteckte Kamera"-Szenarios eingesetzt werden. In besonders abstoßenden Fällen um Menschen heimlich in intimen Situationen aufzunehmen: Etwa in privaten oder öffentlichen Toiletten, Duschen, in Ferienwohnungen oder Hotelzimmern. (Im Video und hier gibt es auch Tipps, wie man Kameras erkennen kann.)

Im Netz gibt es anscheinend Communities für alles. So auch für versteckt aufgenommene Klo-Videos. Die STRG_F-Reporterin Patrizia Schlosser hat über ein Jahr in einer deutschen Community auf einer Pornoseite recherchiert und konnte schließlich einen Verbreiter solcher Videos im Interview persönlich konfrontieren.

Doch wie wird eine solche Grenzüberschreitung sanktioniert? Eigentlich kann es dafür bis zu zwei Jahre Haft geben, aber die Polizei ist anscheinend überfordert: "Den Link (zur Pornoseite) können wir so aber nicht in die Ermittlungsakte aufnehmen".

Die Reporterin bleibt hartnäckig und hat schließlich auch ein wenig Reporterglück. Gute Recherche, die zeigt, was Journalismus kann.

Ekel-Auswüchse des Internets: Spannercommunities mit versteckten Kameras
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Clara Westhoff
    Clara Westhoff · vor 3 Monaten

    Krasse Reportage!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.