Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Pop und Kultur

Sexueller Missbrauch - ein schlechter Witz

Matthias HilgarthDienstag, 12.02.2019

Ein halbstündiges Video, indem die Rolle von Männern als Opfer von sexuellen Missbrauch in der Popkultur thematisiert wird. Pop Culture Detective zeigt auf, wie gewöhnlich Witze über sexuellen Missbrauch sind, und wie dabei Vorurteile bezüglich Sexualität und Rasse verbreitet und verstärkt werden. Auch wird sexueller Missbrauch in Filmen und Serien immer wieder als Form einer gerechten Strafe dargestellt.

When Media frames the sexual assault of men, even bad men, as "getting what they deserve" it perpetuates a culture of rape acceptance.

Dies verstärkt ein existierendes gesellschaftliches Muster, bei dem Missbrauch verharmlost wird und Opfer immer eine gewisse Mitschuld am erlittenen Trauma tragen.  

Sexueller Missbrauch - ein schlechter Witz

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Clara Westhoff
    Clara Westhoff · vor mehr als 2 Jahre

    Ich war zu Beginn etwas skeptisch, aber das Video Essay ist erstaunlich aufschlussreich - gerade in Filmen liegt eine krasse Doppelmoral vor, was Witze über sexuelle Gewalt betrifft. Dass männliche Opfer sexueller Übergriffe auch in der realen Welt oft zur Witzfigur stilisiert werden, hat das Beispiel Terry Crews gezeigt...

    1. Matthias Hilgarth
      Matthias Hilgarth · vor mehr als 2 Jahre

      Absolut, und solange auch nur eine Form von sexueller Gewalt verharmlost wird, wird das Problem rape culture auch nicht gelöst werden ...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.