Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Kopf und Körper

Unnötige Operationen je nach Ärzte- und Krankenhausdichte

Marion Bruchhäuser
Produktmanagerin
Zum piqer-Profil
Marion BruchhäuserMontag, 20.01.2020

Am Beispiel von Kaiserschnitten und Wirbelsäulen OPs wird gezeigt, dass zum Beispiel in Nordhessen wesentlich mehr - objektiv unnötige - OPs dieser Art durchgeführt werden, was in der Sendung von Klinikärzten und einer Krankenkasse bestätigt wird. 

Der Grund dafür - dort wo es in anderen Gegenden im Land an Kliniken fehlt gibt es in bestimmten Fachbereichen zu viele Ärzte in diesem Gebiet, die quasi um passende Patienten und OPs kämpfen. Mit weitreichenden Folgen für die Patienten.

Die Analyse wurde möglich durch ein Computerprogramm, das statistische Auswertungen von 130 Millionen Krankenhausaufenthalten analysiert. 

Die Sendung in der ARD mit dem Titel "Operieren und kassieren" ist aktuell nicht mehr online verfügbar, jedoch ein Audio-Interview mit dem an der Entwicklung des Programms beteiligten Journalisten Volker Stollorz. 

https://www.swr.de/swr2/wissen/Medizin-Studie-Vorsicht-bei-komplexen-Operationen,aexavarticle-swr-63896.html

Unnötige Operationen je nach Ärzte- und Krankenhausdichte

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Jochen Dachboden
    Jochen Dachboden · vor mehr als ein Jahr

    Auf youtube ist die genannte Doku noch zu finden: https://www.youtube.co...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Kopf und Körper als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.