Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Marcus Ertle
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Marcus Ertle
Sonntag, 08.12.2019

Das große Geschäft mit dem Darm

Einer der unheimlichsten Trends der letzten Jahre ist sicherlich die hingebungsvolle Beschäftigung von Menschen und Medienschaffenden mit dem eigenen Bauchnabel. Wenn ein Interview oder ein Essay besonders gut gelesen oder ein Buch besonders häufig gekauft wird, ist die Wahrscheinlichkeit, dass es um eigene Befindlichkeiten geht, sehr groß.

Wieso hat Papa mich nicht lieb? Warum hatte und habe ich es als Ossi-Kind so schwer? Was muss ich tun, damit ich auch in 50 Jahren wie mit 20 aussehe und dabei total authentisch und geerdet bleibe? Oder eben: Warum muss ich dauernd pupsen?

Immer geht es vor allem um eines: Das eigene Wohlempfinden. 

Und immer sind die Leidtragenden von der unbedingten Wichtigkeit und Einzigartigkeit des eigenen Anliegens fest überzeugt. Spätestens seit dem Mega-Bucherfolg Darm mit Charme geht die Bauchnabelexpedition noch mehr in die Tiefe, schließlich werden im Darm Wohl und Wehe der Existenz vermutet.

Wie lobenswert ist es angesichts dessen, wenn ein renommierter Journalist dem vermeintlichen Mysterium des Darms und den handfesten finanziellen Interessen der Darm-Pharma... fast möchte man sagen -Mafia auf den Grund geht und mit der erfrischenden Erkenntnis schließt, dass man nicht um jeden Pups... hihi... viel Wind machen muss.

Das große Geschäft mit dem Darm
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.