Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Malcolm Ohanwe
Journalist (Hörfunk, Fernsehen & Online)
Zum piqer-Profil
piqer: Malcolm Ohanwe
Dienstag, 31.12.2019

Das letzte Werk der Jäger*innen und Sammler*innen

2020 werden wir uns von einer Menge funk-Formate (zumindest in ihrer Form als vom ZDF und ARD unterstützte Kanäle) verabschieden. Dazu zählen Rayk Anders (geselschaftspolitische Meinung), softie (Queerfeministische Bildung), 100percentme (Empowerment und Aufklärung zu Leben mit Behinderung), Stories (Bücher- und Lese-News) sowie eines der Startprojekte des Netzwerkes Funks, "Jäger & Sammler". Das Kurzdoku-Format ist das erste und einzige seiner Art, dass repräsentativ zur Zielgruppe und zur deutschen Bevölkerung auch auf People of Color als Moderator*innen gesetzt hat. Und auch die Inhalte und Themen sowie die Umsetzung waren immer zeitgemäß und brisant. Sie haben sich getraut Diskurse aufzugreifen, wie kaum ein anderes Format. In dem letzten Film geht es, um die große Gefahr, bis hin zum Jobverlust, die rechte Hetze für Menschen haben kann, die sich öffentlich gegen die AfD oder Rechtsextremismus positionieren. Der Film, der letzte Woche erschien, bettet sich auch passend ein zu aktuellen Debatten um WDR- und BR-Mitarbeitende, die gerade mutmaßlich nicht genug Rückendeckung gegen Rechts durch ihre Arbeitgeber bekommen. 

Das letzte Werk der Jäger*innen und Sammler*innen
7,7
11 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 4
  1. Christoph Weigel
    Christoph Weigel · vor 2 Monaten

    «2020 werden wir *uns* (?) von einer Menge funk-Formate (...) verabschieden.»

    1. Yvonne Franke
      Yvonne Franke · vor 2 Monaten

      Danke für den Hinweis. Und schon ist der Fehler verschwunden wie von Zauberhand. Und ein frohes neues Jahr, Christoph.

    2. Christoph Weigel
      Christoph Weigel · vor 2 Monaten

      @Yvonne Franke danke für die zauberhand, yvonne, und für alle piqer·innen ebenfalls ein gutes neues jahr.

    3. Yvonne Franke
      Yvonne Franke · vor 2 Monaten

      @Christoph Weigel Es war einer der anderen Zauberer. :-) Ich gebe das weiter.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.