Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Judith Friede
Redakteurin von FEATVRE

Online-Redakteurin bei FEATVRE.

Zum piqer-Profil
piqer: Judith Friede
Mittwoch, 15.08.2018

Streaming-Tipp: Wie gefährlich sind Kampfhunde? Eine Reise durch Hundedeutschland

Diese Reportage bezieht Stellung in der hitzigen Diskussion um Kampfhunde, die diesen Sommer Deutschland beherrschte. Auslöser war der Fall des American-Staffordhire-Mix Chico, der seine zwei Halter tot biss. Fast 300.000 Menschen unterschrieben eine Online-Petition, die sich gegen seine Tötung einsetzte. Als der Hund nach eingehender Prüfung am Ende eingeschläfert wurde, bekamen die Verantwortlichen Morddrohungen.

Vor 18 Jahren sah das anders aus: Als zwei Kampfhunde den Jungen Volkan in Hamburg tot bissen, gab es Demonstrationen für ein Verbot und die verschärfte Haltung von Kampfhunden. Der Fall löste eine Reihe neuer Gesetze aus. Warum haben sich die Maßstäbe so sehr Richtung Hund verschoben?

Die Reporter reisen einmal quer durch die Republik und suchen nach Antworten. Es werden Hundeexperten befragt, die sich ehrenamtlich um bissige Hunde kümmern, die keiner mehr will. Genauso wie Opfer, die aus heiterem Himmel von solchen Tieren angefallen wurden. Wirklich skurril wird es, als die Filmemacher eine Hundemesse besuchen, auf denen die Halter mit ihren Kampfhunden paradieren, oder als sie die protestierenden Unterstützer für Chico besuchen: Für sie ist er der „Freiheitskämpfer Chico-vara“.

Die Doku ist bis zum 13.08.2019 online verfügbar.

Streaming-Tipp: Wie gefährlich sind Kampfhunde? Eine Reise durch Hundedeutschland
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.