Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Jennifer Sutholt
Blogger

Seit zwei Jahren habe ich mit einem Co-Vater eine kleine Tochter und blogge über unsere etwas andere Familie. Anderen Frauen und Männern Mut machen, neue Ansätze finden, das Aufbrechen verkrusteter Strukturen, das ist meine Intention.

Zum piqer-Profil
piqer: Jennifer Sutholt
Dienstag, 24.07.2018

Freiwillig Single Mom

Emma Brockes war 38 und Single, als sie sich künstlich befruchten ließ und bald darauf Zwillinge bekam. Seit sie dazu ein Buch veröffentlicht hat, wird sie immer wieder angesprochen, auf Partys, auf der Arbeit, per email. Für sie ist es merkwürdig und schade, dass Frauen Ende 30 heutzutage immer noch so wenig Möglichkeiten haben. Wenn es eben nicht geklappt hat mit dem Ehemann oder Partner, was dann? Vielen bleibt vermeintlich nur dieser Weg, da einfach weitere Optionen fehlen bzw. in den Köpfen der meisten noch nicht angekommen sind:

"Maybe I should just try to get pregnant with the next man I date,” she said gloomily, and I felt my face go full sucked lemon.

"I wouldn’t. Apart from anything else, they can smell the desperation."

"This was not, it seemed to me, the kind of conversation adult women should be having in 2018."

So viel hat sich schon getan seit den Fünfzigern, doch wenn es um das Kinderkriegen geht, fallen die meisten zurück in klassische Rollenbilder. Natürlich ist es finanzintensiv, ein Kind alleine zu versorgen, aber wenn es möglich ist, dann warum nicht? Wenn einem nicht der Partner fehlt, sondern wirklich das Kind, warum dann nicht einfach selber aktiv werden, das Kind bekommen und sich um den Partner später kümmern? Emma hat sogar eine sehr optimistische Vorstellung von der Zukunft:

There is still something thrilling about the fact that single women now outnumber married women in the United States. I have a fantasy that, 10 years from now, it’ll be the men who will be scrambling to lock down a woman to have kids with before she ups and has kids on her own. The increased availability, affordability and social acceptability of elective single motherhood should radically change the dating landscape for women in their mid- to late childbearing years, evening out the balance of power with men.

Eine sehr schöne Vorstellung, aber auch wenn es so weit wohl nicht kommen wird, so ändert sich doch langsam die soziale Akzeptanz. Und bald ist es hoffentlich normal.

Freiwillig Single Mom

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 3
  1. Theresa Bäuerlein
    Theresa Bäuerlein · vor mehr als 2 Jahre

    Was wohl zuerst kommt: Männer, die händeringend nach Frauen suchen, die mit ihnen Kinder haben wollen - oder die technischen Möglichkeiten, ohne Frauen Kinder zu bekommen. Dann können Männer auch Single Dads sein, ohne je eine Frau zu involvieren...

    1. Jennifer Sutholt
      Jennifer Sutholt · vor mehr als 2 Jahre

      Da die Welt so ist, wie sie ist, tippe ich leider auf letzteres.

    2. Theresa Bäuerlein
      Theresa Bäuerlein · vor mehr als 2 Jahre

      @Jennifer Sutholt Wahrscheinlich. Puh, was DAS dann für gesellschaftliche Auswirkungen hat, wird... interessant.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.