Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Jan-Philipp Hein
Journalist

Jan-Philipp Hein ist Mitbegründer der Autorenplattform "Salonkolumnisten" und schreibt seit Jahren für Magazine und Tageszeitungen.

Zum piqer-Profil
piqer: Jan-Philipp Hein
Montag, 20.03.2017

Nieder mit dem Immerschlimmerismus

Zu den ärgerlichsten Errungenschaften des Kapitalismus' gehören die Klagelieder über ihn. Alles wird schlimmer: Das moderne Essen macht uns krank (siehe Spiegel), die Arbeit sowieso, natürlich geht die Umwelt vor die Hunde, das Internet und Smartphones machen Kinder blöd, Tinder zerstört das Bindungsverhalten einer ganzen Generation, usw... Keine Sonntagszeitung, kein Kulturmagazin, kein Talk kommt ohne kulturpessimistischen Jammer aus. Der Blödsinn ist leitmotivisch geworden.

Dem Immerschlimmerismus rückt der Psychologe und Soziologe Martin Dornes am Beispiel seiner Fachgebiete in diesem enorm lesenswerten Stück zu Leibe. Zurecht. Denn den Kassandrarufen fehlt eine nicht ganz unwichtige Kleinigkeit: der Nachweis. 

Nieder mit dem Immerschlimmerismus
7,5
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.