Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Seite Eins

Hauke Friederichs
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Hauke Friederichs
Samstag, 10.08.2019

Verstrickt mit Sicherheitsfirmen und dem Profi-Fussball - wie "Hannibals Netzwerk" funktioniert

Der Anführer heißt "Hannibal", wie einer der größten Eroberer in der Antike. Hinter diesem Pseudonym steckt ein ehemaliger Elite-Soldat der Bundeswehr, der jahrelang im Kommando Spezialkräfte diente. Der von ihm gegründete Verein "Uniter" vereint zahlreiche Ex-Angehörige von Eliteeinheiten des Militärs und der Polizei. "Uniter" gibt an, "unpolitisch" zu sein – warnte aber vor der "Gewalt von sog. "Zugewanderten".

Das Magazin "stern" berichtet über diese Gruppe, über paramilitärisch wirkende Schießübungen und über und eine Chatgruppe, deren Teilnehmer sich gegenseitig Aufträge in der Sicherheitsbranche vermitteln, darin aber ebenso Sorgen über die Entwicklung der "Krisenregion" Deutschland austauschen.

Zu den Mitgliedern von "Uniter" gehörten und zählen einflussreiche Personen. So war noch bis Ende 2018 der 47-Jährige Björn B., ein gelernter Kaufmann und Personenschützer, dabei. 

"Er ist Chef der Security-Firma Shield aus Ahaus im Münsterland. Mit seiner Firma arbeitet er bis heute für den Deutschen Fußball-Bund (DFB)", schreibt Hans-Martin Tillack, investigativer Reporter. "Für ihn betreut er seit dem Jahr 2000 die deutsche Nationalmannschaft – laut Shield "bei allen Terminen, Spielen und Turnieren"."

Zu den Kunden der Sicherheitsfirma gehörte auch der Club Schalke 04 und kurzzeitig arbeitete die Firma zudem für die TSG Hoffenheim. Auch Sixt und Heckler & Koch tauchen in dieser Recherche auf – das Netzwerk von "Hannibal" bleibt dubios und wirkt gefährlich. Weitere Enthüllungen scheinen möglich und wünschenswert.

Verstrickt mit Sicherheitsfirmen und dem Profi-Fussball - wie "Hannibals Netzwerk" funktioniert
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Seite Eins als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.