Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Hauke Friederichs
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Hauke Friederichs
Sonntag, 22.09.2019

Schweiß, Hunger, Durst und Kälte – Magellans Weltumsegelung in Grafiken erzählt

237 Mann brechen am 10. August 1519 unter Kanonendonner auf fünf alten Schiffen in Sevilla auf – nur 18 Mann von ihnen werden von einer der größten Entdeckungsreisen zurückkehren. Vor etwas mehr als 500 Jahren verlässt der Seefahrer Ferdinand Magellan die heimatlichen Gewässer, um zu beweisen, dass die Erde rund ist. 

Seine abenteuerliche Reise um die Welt erzählen Anja Lemcke (Illustrationen) und Andres Wysling (Text) für die NZZ anschaulich nach – mit Texten, Karten und Grafiken. Die Mischung aus Details (250 Zöpfe Knoblauch, 180 Kilogramm Rosinen, 6 Kühe und 3 Schweine sind an Bord), der gezeigten Route, einer Chronik und eine unterhaltsame Einordnung der Tour überzeugt.

Ein Beispiel: "Amerika, 13. Dezember 1519. Die Flotte erreicht Rio de Janeiro. Die Spanier werden von den einheimischen «Menschenfressern» freundlich empfangen; diese sind laut dem Chronisten nackt, schmutzig und leichtgläubig. Die Matrosen bewundern Papageien und essen erstmals Kartoffeln und Ananas."

Magellan muss sich nicht nur mit Navigationsproblemen herumplagen und unzuverlässigen Informationen, er schlägt auch eine Meuterei nieder. Nicht alle seine Seeleute haben seinen Durchhaltewillen und wollen immer weiter nach Süden fahren. Am 1. April 1520 begehren in der Bucht von San Julián zahlreiche Seeleute auf, darunter sogar drei Kapitäne. Magellan will dort das Winterlager aufschlagen, doch viele seiner Männer verlangen, dass die Flotte heimkehrt. 

Der Entdecker erweist sich als Kämpfer – und äußerst strenger Gerichtsherr. Einer der meuternden Kapitäne stirbt in einem Handgemenge an einer Stichwunde. Einen anderen Kapitän lässt Magellan zur Strafe köpfen. 

"Die beiden Leichname werden gevierteilt, die Körperstücke an der Küste auf Holzgabeln gespiesst und ausgestellt, zur Abschreckung. 1578 wird der britische Seefahrer Francis Drake Knochen und Gabeln finden."

Magellan stirbt am 27. April 1521 auf der Insel Mactan. Mehr als ein Jahr später kehrt der Rest seiner Expedition nach Spanien zurück.

Schweiß, Hunger, Durst und Kälte – Magellans Weltumsegelung in Grafiken erzählt
8
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Achim Engelberg
    Achim Engelberg · Erstellt vor 17 Tagen ·

    Danke, das ist ein schönes, bislang unterbewertes Stück!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.