Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Seite Eins

piqer: Hasnain Kazim
Freitag, 29.05.2020

Hier spricht Christian Drosten

Vom Labor auf die Bühne der Republik, vom unbekannten Virologen zum bekanntesten Forscher Deutschlands: Den Namen Christian Drosten kennt nun wahrlich jeder. Besonders große Aufmerksamkeit hat er, der die Politik in der Corona-Pandemie von Anfang an beraten hat, durch seinen NDR-Podcast erhalten.

Wer ihm genau zuhört, lernt einen Mann kennen, der wissenschaftliche Präzision schätzt, vorsichtig formuliert, Fehler eingesteht und korrigiert und auch deutlich sagt, wenn er etwas nicht weiß. In diesem Interview übrigens auch, dass er weder Gandalf aus "Herr der Ringe" noch Obi-Wan Kenobi aus "Star Wars" kennt.

Die "Bild"-Zeitung hat ihn, warum auch immer, zum Bösewicht erkoren und fährt seit einigen Tagen eine Kampagne gegen ihn. An Drosten scheint das eher abzuprallen. Gut so. Hier, in diesem wirklich lesenswerten Interview, erfährt man ein wenig, wie es in ihm gerade aussieht.

(Ich bin weder "Fan" noch "Kritiker", weder "Freund" noch "Feind" von Drosten. Ich kenne ihn auch nicht persönlich. Aber ich bin dankbar, dass er wertvolle, sachliche Aufklärungs- und Informationsarbeit leistet. Und wer behauptet, er würde sich kritischen Fragen nicht stellen, weil er sich weigert, voreingenommene, tendenziöse, dümmliche Fragen von "Bild" zu beantworten, der sollte mal lesen und hören, was er in den zurückliegenden Wochen und Monaten schon alles beantwortet hat.)

Hier spricht Christian Drosten
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 3
  1. Gabriel Koraus
    Gabriel Koraus · vor einem Monat

    Der angesprochene NDR-Podcast war und ist, sowohl was Inhalt aber insbesondere auch Regelmäßigkeit anbelangt, in der Tat heldenhaft!

    1. Christoph Weigel
      Christoph Weigel · vor einem Monat

      "heldenhaft" trifft es meiner meinung nach nicht, christian drosten ist vom habitus, sprache und sprechweise ganz bewußt anti-held. und "heldenhaft" ist auch keine wirklich passende übersetzung des im amerikanischen übernutzen "awesome".

    2. Gabriel Koraus
      Gabriel Koraus · vor einem Monat · bearbeitet vor einem Monat

      @Christoph Weigel Selbstverständlich lag der süffisanten Verwendung dieser pathetischen Vokabel auch ein partiell ironischer Subtext zu Grunde, als Reminiszenz an die aktuellen diskursiven Gepflogenheiten gewissermaßen. Ich hätte auch einfach schreiben können "ick finde den doll!".
      Aber beim zweiten Nachdenken ist vielleicht eben genau dieser diskrete und sachliche Habitus im eigentlichen, notwendigen Sinne eben doch: heldenhaft.
      ...und auch ein bissl "awesome"?

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Seite Eins als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.