Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Klima und Wandel

Hartmut Bischoff

Unter dem Pseudonym «Hiernoymus» betrachte ich den Finanzmarkt aus der Brille eines nachhaltig anlegenden Naturwissenschaftlers aus dem liberal bürgerlichem Lager.

Zum User-Profil
Hartmut Bischoff
Community piq
Mittwoch, 20.11.2019

Renaissance der Kohle in China

Die chinesische Wirtschaft leidet unter dem sino-amerikanischen Handelskrieg und hausgemachten Faktoren, beispielsweise der  Überschuldung von Unternehmen und öffentlicher Hand. Der Staat reagiert reflexartig keynesianisch.

Ein Ergebnis: Derzeit sind in China Kohlekraftwerke mit einer Leistung von unvorstellbaren 148 GW in Bau/Planung. Das entspricht der installierten Kapazität in der gesamten EU (149 GW).  China betreibt aktuell Kohlekraftwerke mit einer installierten Leistung von 987 GW.

Im Jahr 2016, als die Ökonomie die geforderten Wachstumsraten bequem lieferte, leistete sich das Land eine kurze Phase des »Durchatmens«. Um die Luftverschmutzung in den Städten zu reduzieren wurden hunderte alter Kohlemeiler abgeschaltet und durch Wind/Solar ersetzt. In den vergangenen Jahren gingen vieler dieser Kraftwerke aber wieder ans Netz. Konsequenz:  2018 emittierte China einen neuen CO2-Spitzenwert.  Tendenz: weiter steigend.

Das Fatale: Der Rest der Welt ist einigermaßen »on Track« um die Klimaziele zu erreichen. 2018 gingen gemäß dem Global Coal Plan Tracker 7 GW vom Netz. Dieser Minierfolg wurde durch neue Kohlemeiler in China mit einer Kapazität von 18 GW ausradiert.

Trotz grassierenden Kapitalismus (siehe jüngste Umsätze im Singles Day) sind in China weiterhin die Gesetze des real existierenden Sozialismus intakt. Der Erfüllung der 5-Jahresziele wird alles untergeordnet, auch das Bekenntnis zum Klimaschutz.

Vielleicht sollte die Klimabewegung sich darauf konzentrieren, für die Einhaltung einer Erderwärmung von 4 Grad zu kämpfen (mit allen fürchterlichen Konsequenzen) . Wenn die USA, China und Indien so weitermachen ist selbst das eine Herkulesaufgabe.

Renaissance der Kohle in China
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.